Jugi-Reisli

Von allen Seiten strömten sie zur Filtexwiese: Kinder und Jugendliche der Jugi Mosnang in ihren leuchtend grünen Vereins T-Shirts.  Denn am vergangenen Samstag fand die jährliche gemeinsame Jugireise statt. 

48 Kinder und ihre Leiter reisten mit Postauto und Zug ins Appenzellerland. In Gontenbad war Endstation und bereits brauchten die Kinder eine kleine Verpflegungspause. Von dort ging es bei mildem Herbstwetter über saftig grüne Wiesen, vorbei an grasenden Kühen und geschmückten Bauernhäuser den Barfussweg entlang bis nach Jakobsbad. 

Nahe der Talstation Kronberg befand sich die Feuerstelle, wo die mitgetragenen Holzscheite aus den Rucksäcken geholt und für ein grosses Feuer verwendet wurden. Schon bald verströmten brutzelnde Würste und Cervelats ihren unwiderstehlichen Duft.

Satt und zufrieden begaben sich nach dem Mittagessen alle auf den nahegelegenen Spielplatz. Es blieb viel Zeit für Spiel und Spass. Eine feine Glacé vor der Heimreise machte das kleine Glück perfekt. 


Ein herzliches Dankeschön gilt dem Vorstand des Jugendturnvereins Mosnang für die gelungene Organisation.

Susanne Stillhard